Ein ganzes Dorf zieht um


Bringhausen ist eines von 3 Dörfern, die dem Stausee vor 100 Jahren weichen mußten. Es waren 16 Familien aus dem alten Dorf Bringhausen, die auf einer nahegelegenen Anhöhe das neue Dorf Bringhausen gründeten.
Man kann sich das heute nur schwer vorstellen, welche Anstrengungen nötig waren, ein ganzes Dorf abzutragen, die Balken und Steine mit Pferde- und Ochsenfuhrwerken auf die nächste Anhöhe zu transportieren und dann wieder aufzubauen. Auch die Dorfkirche hat den Umzug an den neuen Standort gut überstanden.


Heute ist Bringhausen ein echter Geheimtip für naturverbunde Urlaubsgäste. Durch seine Lage zwischen Edersee und Nationalpark Kellerwald ist es der ideale Ausgangspunkt für zahlreiche Rad- und Wandertouren in die Region.


Bringhausen liegt am Ende einer Sackgasse und hat keinen Durchgangsverkehr. Rund um die Bringhäuser Bucht schmiegen sich 3 Campingplätze und zahlreiche Ferienwohnungen. Es gibt einen Bootsverleih, eine Surf- und Segelschule sowie mehrere Gastronomiebetriebe. Außerdem ist Bringhausen Anlegestelle der Ederseeschiffahrt.


Was für eine Gemeinde mit ca. 200 Einwohnern wohl einzigartig ist: Der „Verein Bürger für Bringhausen e.V.“ unterhält für seine Feriengäste 46 Bänke im und um das Gemeindegebiet. Unter bringhausen.com (Bürgerverein) finden Sie eine Liste aller Bänke mit Lageangabe.